Torshavn / Färöer

Mittwoch, 12. Juli 2017


Nachdem wir Island verlassen hatten, erreichte unser Cacherboot nach nur einem Seetag bereits in aller Frühe ein neues Land. Wir legten im Hafen von Torshavn, der Hauptstadt der Färöer, pünktlich um 7.00Uhr an. Zuerst brauchte HighFlights allerdings seine drei Tassen Kaffee bevor wir den Hafen verlassen konnten.

Nicht weit vom Hafen entfernt befindet sich eine alte Festung in deren Festungsmauern der gut zu findende Tradi Skansin versteckt ist.

Nach einem anschließenden kurzen Spaziergang durch das Regierungsviertel, berichteten uns bereits andere Cacher, daß der Tradi Skálatrøð am Fischerhafen nicht zu finden sei. So suchten wir nur kurz das Pier ab, ohne uns lange aufzuhalten, aber um sicher zu gehen das auch ja nichts übersehen wurde ;-) und begaben uns ohne ihn gefunden zu haben direkt zu einem kleinen Aussichtspunkt. Wobei die Aussicht auf die Schiffswerft jetzt nicht so dolle war. Aber der Nano Vestara Vág konnte immerhin gefunden werden.
Auf dem Rückweg zum Schiff machte ich noch einen kleinen Umweg um den Tradi Vesturkirkjan and Sigmundur zu besuchen. Nach längerer Suche entdeckte ich ihn ganz frech an die Rückseite des Mülleimers gepappt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen