Geiranger

Samstag, 1. Juli 2017


Dalsnibba Panoramblick und Bergstrasse Trollstigen
Auf dem Weg zu unserem Bus habe ich noch schnell die Infotafeln abfotografiert, um den sich direkt am Pier befindlichen EC Geirangerfjorden/Geiranger Fjord nachträglich auf unserer Fahrt lösen zu können. Das Problem bestand heute darin, daß wir zwar in Geiranger gestartet sind, aber nicht zu unserem Ausgangspunkt zurück kehrten. Stattdessen ging es erst in Hellesylt nach einer Überlandfahrt mit dem Bus wieder an Bord.



Unsere Tour führte uns zuerst auf den 1500m hohen Dalsnibba. Hier oben soll es zwar eine Dose geben, aber da die fünf Cacher vor uns alle DNF geloggt haben, haben wir es erst gar nicht versucht, sondern zur Freude von Frau Knuddel einfach einmal die Aussicht genossen.
Weiter ging es zur Adlerkehre mit einem herrlichen Blick auf die 7 Schwestern.
Hier galt es sich flugs in das Logbuch von Eagle Road einzutragen, da die Zeit für den Fotostopp sehr kurz bemessen war.

Von der Adlerkehre ging es weiter zu den Trollstigen mit einem kurzen Fotostopp an einem tollen Wasserfall. Völlig begeistert von der Natur habe ich erst beim Einsteigen in den Bus bemerkt das einen Cache gegeben hätte.


Oben bei den Trollstigen soll es ja zwei Dosen geben. Aus Zeitgründen und dem doch recht hohen Muggelaufkommen entschied ich mich nur den Cache zu suchen der meiner Meinung nach weniger Aufmerksamkeit erregt. Dieser sollte sich unter einer Metallbrücke befinden und magnetisch sein. Ich konnte ihn aber leider nicht finden.

 




Auf der Rückfahrt zum Schiff meinte unser Guide, er wüßte eine tolle Stelle um unser Schiff zu fotografieren, wenn es aus dem Geirangerfjord herausfährt um nach Hellesylt abzubiegen. Ein sogenanntes Must Have. Während also HighFlights die Pirouette des Käptains vor den 7 Schwestern beim Schokofrüchtebuffett genoß, standen wir hier oben in der Kälte und warteten und warteten auf das perfekte Foto. Immerhin hatte jemand, um uns die Wartezeit etwas zu versüßen, den Tradi Geirangerfjorden hier oben versteckt.

Letztlich waren wir trotzdem vor dem Schiff im Hafen von Hellesylt. Da wir noch nicht auf das Schiff durften, habe ich mir die Wartezeit mit dem Tradi Hellesyltfossen im Hafen verkürzt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen